Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Wo findet man authentisches Street Food?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 13:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die Seite funktioniert noch, habe sie gerade gesehen.

Zum Thema: Wo findet man authentisches Streetfood?

stelle ich hier nochmal einen link zu meinem googledrive konto, da findest Du eine Liste im PDF Format mit ueber 180 Gerichten mit Bildern damit Du weist was es sein koennte Smilie und die dazu empfohlene beste Adresse in Hanoi.

Hanoi Snack Shops!

Hier handelt es sich um eine private Sammlung, erstellt von Studenten und Freunden in Hanoi. Die Informationen sind frei, und kostenlos fuer jeden zugaenglich.

Hanoi Snack Shops

Guten Appetit

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
scoutvolli
Gast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 31
Wohnort: nordkirchen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 14:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

danke. die Seite ist gut, mit einem Haken: der Begleittext ist vietnamesich
Sehr glücklich

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
scoutvolli
Gast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 31
Wohnort: nordkirchen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 14:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« pacisso » hat folgendes geschrieben:
die Seite funktioniert noch, habe sie gerade gesehen.


nein, sie funktioniert nur oberflächlich, die Rezepte lassen sich nicht aufrufen
Traurig


edit von onscho: Zitat gerichtet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Florian




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1920


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 15:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« scoutvolli » hat folgendes geschrieben:
mit einem Haken: der Begleittext ist vietnamesich
Sehr glücklich


Wenn ich es richtig sehe, besteht der Begleittext aus den Adressen der Restaurants.

Weils zum Thema passt verlinke ich hier nochmal eine Buchempfehlung, die ich vor einer Weile mal geschrieben habe: http://www.forum-vietnam.de/go/viewtopic.php?t=7715

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 15:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

richtig Florian, in der ersten Zeile steht der Name, die Bezeichnung des Gerichtes, dann folgt ein Absatz, eine Trennung

.....
Darunter findet man die Adresse oder falls es mehrere gibt die eine gute Empfehlung wert sind eben gelistet in der empfundenen Rangfolge der Qualitaet oder dem Geschmack des, der Autoren 123...

Das Essen und Adressen in Vietnam, vietnamesische Namen und Bezeichnungen haben, kann ich ja leider nicht aendern Lachen

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
scoutvolli
Gast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 31
Wohnort: nordkirchen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2013, 17:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Florian, @pacisso: ihr habt natürlich recht
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Saatgut
Gast





Anmeldungsdatum: 06.10.2013
Beiträge: 153


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2013, 19:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es dauert sicherlich nicht mehr sehr lange und dann hat noch fast jeder seinen Hamburger und seinen Döner sowie Pizza zwischen den Zähnen, dank der forcierten Globalisierung, die auch vor Vietnam nicht halten machen dürfte.
Die Globalisierung wiederum ist Teil des inzwischen massiv vernetzten Imperialismus, dem es um eine nivellierte Kultur weltweit geht, inklusive Einheitsfraß, Einheitskleidung, Einheitsmusik, Einheitstänze usw.
Vietnam schippert mittlerweile auch im Fahrwasser des Imperialismus, (zunächst mal bis zu einem gewissen Grad) auch wenn die patriotische Trumpfkarte ausgespielt wird.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2013, 22:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Straßenküche und Imperialismus Mit den Augen rollen

Theoretiker, warst Du schon mal in Vietnam?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saatgut
Gast





Anmeldungsdatum: 06.10.2013
Beiträge: 153


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2013, 22:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Lebensphilosophie betont, dass man "alles" erst einmal erlebt haben muß, um es beurteilen zu können.
Diese Philosophie zeichnet sich durch subjektiven Idealismus, Erkenntnispessimismus, Relativismus, Agnostizismus, Mystizismus und methodische Willkür aus.
Im Zentrum der Betrachtungen der L. steht das Leben als Erleben, welches als höherwertig der Materie schroff gegenübergestellt wird.
Das Organon der Erkenntnis ist hierbei die Intuition.

Nein, ich war nie in Vietnam gewesen, kann aber dennoch so Einiges dort bewerten.
Du weisst ja, man muss nicht unbedingt im Krieg gewesen sein, um ihn zu verurteilen. Man muss nicht unbedingt auf dem Mond gewesen zu sein, um auch so zu wissen, dass er unwirtlich und ausgesprochen trist für uns Menschen ist.

Ginge man nur vom tatsächlich Erlebten aus, dann dürften wir fast alle zum Thema Außenpolitik schweigen, dürften nur anständig dass widerkäuen, was uns die Medien vorsetzen. (dazu dann noch der berühmte Knaller "B/bild dir deine eigene Meinung")

Da ich das Erlebte trotz aller Kritik nicht völlig verschmähe, ihm einen gewissen Stellenwert gar einräume, ja mitunter für nützlich erachte, darf ich dir sagen, dass ich div. andere Trikontstaaten besuchte und von daher auch jenseits der Theorie einen gewissen Transfer herstellen kann.

Abschließend sei noch erwähnt, dass das Erlebte im nur ein Segment der Realität darstellt, allemal für einen Touri, der vom Alltagsleben eines Landes nur sehr begrenzt was mitkriegt.

Hegel würde wahrscheinlich sagen, "es ist der Schein und nicht das Wesen, was das Auge so sieht, das Ohr so hört."

"the rest is silence"
Cool

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Florian




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1920


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2013, 23:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gut soweit, Teil 2 Michas Frage ist beantwortet: nein.

Bleibt die Frage: was hat vietnamesische Strassenküche mit Imperalismus zu tun?

Bevor du nun wieder eine Nebelkerze aus geschwurbeltem Pseudofachlatein und Stilblüten aus der Zitatesammlung zündest, beantworte ich sie mal lieber gleich schnell selber, da ohnehin offensichtlich: gar nichts.

Die eigentlich Frage ist ja immer noch: was treibt dich an, in einem Forum, zu dessen Thema du weder Ahnung noch Interesse hast, ausdauernd mit sinn- und substanzlosen Einwürfen zu nerven?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Saatgut
Gast





Anmeldungsdatum: 06.10.2013
Beiträge: 153


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2013, 00:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Florian: lieber Freund, nun werde mal nicht unverschämt, unsubstantiiert sind deine Repliken eh schon. Reicht das denn nicht?
Ich kann dich übrigens gleichfalls fragen, was dich hier im Forum umtreibt, erlaube mir freundlicherweise diese kleine Retourkutsche.
Im übrigen bist du nicht gezwungen meine Beiträge zu lesen, mußt dich dann also auch nicht moralisch echauffieren. Liest du sie aber doch (was eh der Fall ist) dann bittschön im Sinne von "sine ira et studio" - gewissermaßen; dies meine Empfehlung, dies dann deine vornehme Aufgabe!
Triff also deine Entscheidung, diese Option haste nun mal. tziz-tziz-tziz

Da, das nimm!

Lachen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2013, 00:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte auch hier beim Thema bleiben. Ich werde sonst Themen ggf. Teilen und oder Beiträge entfernen.

Das ständige Abweichen vom Thema ist nicht nur nervtötend, es führt auch zu nichts ausser dazu, dass Interessierten die Informationssuche erschwert wird. Das werde ich nicht weiter dulden. Ich habe dir (Saatgut) bereits vor Wochen nahegelegt Themen zu eröffnen, wenn du Gesprächsbedarf hast.

Im übrigen verstossen auch die latinischen Zitate gegen die Boardregeln. Da du regelrecht damit um dich wirfst, bitte ich dich, diese in Zukunft auch zu übersetzen. Dann würdest du vielleicht auch merken, dass "sine ira et studio" (ohne Zorn und Studium) sicher nicht hilfreich ist.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)


Zuletzt bearbeitet von Courti am 14.11.2013, 00:22, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Florian




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1920


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2013, 00:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Saatgut » hat folgendes geschrieben:
Ich kann dich übrigens gleichfalls fragen, was dich hier im Forum umtreibt, erlaube mir freundlicherweise diese kleine Retourkutsche.

Kannst du, die Antwort ist einfach: ich interessiere mich für Vietnam.

Deine Beiträge lassen sich leider nicht ignorieren, weil du sie an alle möglichen Themen dranhängst, und weil die Forumsoftware keine Igorierfunktion hat.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2013, 00:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nochmal: Bleibt beim Thema. Alle.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saatgut
Gast





Anmeldungsdatum: 06.10.2013
Beiträge: 153


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2013, 01:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auch ich interessiere mich für Vietnam.

Doch zurück zum Thema: mich würde mal interessieren, inwieweit die "westliche Küche" also so Gerichte wie Hamburger, Döner, Pizzas, Pastagerichte etc. in Vietnam schon Einzug gehalten hat.
Mein skizziertes Szenario bezieht sich auf eine zukünftige Entwicklung, die so kommen kann, aber nicht muß, (bei entsprechender Abwehr) interessant ist maßgeblich (auch) das "Hier und Jetzt."
Gefragt sind also die "Praktiker", also jene, die über hinreichende V.-Erfahrungen verfügen und sicherlich entsprechend sondiert haben.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1012s (PHP: 61% - SQL: 39%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]