Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Verlängerung Visumbefreiung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Kun
Gast



Geschlecht:
Alter: 97
Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 136


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 26.12.2016, 03:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« CuDen » hat folgendes geschrieben:
Meine Visabefreiung ist seit 2012 abgelaufen. Mein alter Reisepass auch. Jetzt habe ich einen neuen Reisepass. Muss ich für diese Visabefreiung wie beim ersten Mal beantragen? Oder kan man schnell Visabefreiung schnell verlängern?

Gruss
CuDen



http://www.vietnambotschaft.org/wp-content/uploads/2016/08/Merkblatt-zur-Beantragung-einer-Bescheinigung-%C3%BCber-Visumbefreiung.pdf

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
CuDen
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.12.2014
Beiträge: 19


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 26.12.2016, 11:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für die Info
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HarryHD
Gast





Anmeldungsdatum: 13.03.2014
Beiträge: 62


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2017, 14:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Anscheinend wurde das "Merkblatt zur Beantragung einer Bescheinigung über Visumbefreiung" erneuert:

http://www.vietnambotschaft.org/wp-content/uploads/2017/01/Merkblatt-zur-Beantragung-einer-Bescheinigung-über-Visumbefreiung-aktuell.pdf

Im Unterschied zum Merkblatt von November 2015 ist hier nun vermerkt, dass entweder Originale + Kopien oder beglaubigte Kopien eingereicht werden müssen.

Ferner werden nun "Bearbeitungsgebühren" erwähnt. Es fehlt nun auch der Hinweis, dass die Bescheinigung kostenfrei auszustellen sei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kun
Gast



Geschlecht:
Alter: 97
Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 136


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2017, 14:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wieder mal Geld, Geld, Geld Smilie
_________________

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HarryHD
Gast





Anmeldungsdatum: 13.03.2014
Beiträge: 62


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2017, 16:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe soeben bei der Botschaft angerufen - die Gebühr für die Visabefreiung beträgt nun 10 Euro
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MikeyDread
Gast



Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 12.01.2017
Beiträge: 10


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.01.2017, 14:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Neu erstellen
Verlängern geht nicht

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HarryHD
Gast





Anmeldungsdatum: 13.03.2014
Beiträge: 62


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2017, 19:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kurzer Erfahrungsbericht zur meiner (Erst-)Beantragung einer Visabefreiung:

Ich habe
    das ausgefüllte und mit einem Passfoto versehene Formular NA9
    ein weiteres Passfoto
    meinen Reisepass im Original
    meine Heiratsurkunde im Original + eine Kopie
    je eine Kopie des Passes und der Geburtsurkunde meiner Frau
    10,-€ Bearbeitungsgebühren in bar

an die Botschaft in Berlin geschickt. Die Kopien waren nicht beglaubigt.

Verschickt habe ich es in einer DHL Expresseasy Prepaid Versandtasche (11,90€) und eine weitere an mich zurück adressiert hinzugefügt. Gesamtkosten waren also 2x11,90€ plus 10,-€ Gebühren = 33,80€

Nach genau zwei Wochen kam mein Reisepass mit dem Visa exemption certificate und dem Original der Heiratsurkunde bei mir wieder an.

Tipp: Vor dem Versenden die Sendungsnummer des Rückumschlages notieren, dann kann man bei der Sendungsverfolgung überprüfen, ob die Dokumente bereits zurück geschickt wurden.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Guz
Gast



Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 21.08.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Dülmen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.03.2017, 07:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« HarryHD » hat folgendes geschrieben:

Ich habe
    das ausgefüllte und mit einem Passfoto versehene Formular NA9
    ein weiteres Passfoto
    meinen Reisepass im Original
    meine Heiratsurkunde im Original + eine Kopie
    je eine Kopie des Passes und der Geburtsurkunde meiner Frau
    10,-€ Bearbeitungsgebühren in bar

an die Botschaft in Berlin geschickt. Die Kopien waren nicht beglaubigt.


Ich habe mir eine Verfahrensanweisung zu Herzen genommen und alles genau so gemacht - Auf den Tag 2 Wochen nach dem Absenden der Dokumente kam der Reisepass inkl Visabefreiung + Heiratsurkunde zurück.
Hat reibungslos funktioniert, danke für die Auflistung.

Bei der Einreise muss man sich jetzt trotzdem noch zu den normalen Einreiseschalter (für Touristen, Kurzzeitvisa etc.) stellen, oder?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HarryHD
Gast





Anmeldungsdatum: 13.03.2014
Beiträge: 62


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.03.2017, 15:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Guz » hat folgendes geschrieben:

Bei der Einreise muss man sich jetzt trotzdem noch zu den normalen Einreiseschalter (für Touristen, Kurzzeitvisa etc.) stellen, oder?


Nein, einfach nur zur Passkontrolle gehen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Adi




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.05.2017, 06:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke an alle für eure Berichte. Ich habe gestern meine Befreiung bekommen. Und auch ich möchte kurz beschreiben wie es ablief.

- Meinen Reisepass im Original
- Ausgefülltes NA9 Formular + 2 Passfotos
- Geburtsurkunde meiner Frau im Original + Kopie
- Passkopie meiner Frau
- Heiraktsurkunde (internationale Version) im Original + Kopie
- 10 € via Scheck

Auch bei mir war nichts beglaubigt.

Das ganze habe ich mit 2 Visa Anträgen meiner Eltern in einem DHL Express Easy Umschlag für 11,90€ + das gleiche als Rückumschlag nach Berlin geschickt. Nach genau 14 Tagen kam es wieder zu mir zurück. Das war die längste bearbeitungsdauer die ich bisher hatte. Da mein Pass leider im Jahr 2021 abläuft, habe ich auch nur bis zum August 2020 eine Befreiung erhalten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TaniNg87
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.07.2017
Beiträge: 15
Wohnort: Dortmund


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 10:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

habe mich hier nun durchgelesen und mir stellt sich eine doofe Frage:

Habt ihr den (DHL Express Easy) Rückumschlag geknickt?

Ich müsste nämlich auch für mich eine Visumbefreiung beantragen und wollte im gleichen Atemzug das Besuchervisum für meinen Freund beantragen (wenn man ohnehin schon was nach Berlin schicken muss)...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Adi




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 13:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, ich hab das alles die Dame bei der Post machen lassen. Die hat den geknickt und in den anderen rein gepackt Smilie
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TaniNg87
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.07.2017
Beiträge: 15
Wohnort: Dortmund


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 14:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke dir für die schnelle Antwort.

Versuche schon den ganzen Tag jemanden in Berlin ans Telefon zu bekommen, um die Gebühr für das normale Touristenvisum bei mehrmaligem Einreisen zu erfragen. Aber entweder ist es besetzt oder es geht einfach niemand dran. -.- Wollte die Sachen gern am Samstag zur Post bringen... -.-

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TaniNg87
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.07.2017
Beiträge: 15
Wohnort: Dortmund


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 14:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Leute... noch eine Frage! ^^

Habe soeben doch jemanden bei der Botschaft erreicht und nach den Gebühren gefragt. Mir wurde gesagt, dass das normale Touristenvisum mit mehrmaligem Einreisen 65,00EUR kostet. Es sei kein Problem den Antrag für das Visum mit dem Antrag für die Visumbefreiung zusammen in einen Umschlag zu tun. Daraufhin fragte ich nochmal nach, dass die Gebühr für die Visumbefreiung doch 10,00EUR betrug und ob ich beide Gebühren zusammen mit einem Scheck bezahlen kann... da meinte der Herr am Telefon, dass man beide Gebühren auf einem Scheck bezahlen kann... aber dass es mit der Visumbefreiung bei 10EUR bis zu 4 Wochen dauern kann... die schnellere Variante würde 30EUR kosten.

Kennt jemand diese "Express" Gebühr bei der Visumbefreiung???

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2960
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 14:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Kennt jemand diese "Express" Gebühr bei der Visumbefreiung???

Heist Teegeld Mr. Green

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OnlineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687421134 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0348s (PHP: 58% - SQL: 42%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]