Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 glutamat im vietnamesischen essen?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jemm
Gast





Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 6


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 17:15    glutamat im vietnamesischen essen? Antworten mit ZitatNach oben

hallöchen!

weil ich sonst nirgends (im net) befriedigende antworten bekommen habe, hoffe ich mal, dass ihr mir vielleicht helfen könnt.

mal die rahmenbedingungen: ich werde im august für zwei wochen das erste mal nach vietnam fahren und freue mich schon total darauf. die einzige sorge, die ich habe, ist, dass ich irgendeine speise mit zugesetztem glutamat erwische.

ok, könnte man meinen, is ja nicht tragisch. für mich leider schon, weil ich auf das zeug schwer überreagier, nämlich mit 3 tage durchgehender migräne marke 'ich schneide mir den kopf ab damit das endlich aufhört' und dauerbrechreiz. also alles andere als schön. hier kann ich künstl. zugesetztes glutamat umgehen, nur wie sieht das in vietnam aus?

ich habe nicht wirklich infos dazu gefunden, einige sagen, dass damit gekocht wird, dass gsm am tisch wie salz steht, andere sagen, dass pho mit stundenlang gekochter suppe ohne gsm gemacht wird... was soll ich glauben? ich will mich nicht 2 wochen lang nur von bananen ernähren.

oder kann mir jemand sagen, wie es am besten meinem gegenüber kommuniziere (geschrieben, gesprochen, sonstwie), dass ich das zeug überhaupt nicht vertrage?

oder gibt es hier außer mir sonst noch jemanden, dem es so geht und der viell. tipps für mich hat?

danke schonmal im voraus!

alles liebe, j.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Pho_Bo
Gast





Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 745
Wohnort: Sachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 18:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Glutamat ist nirgends auf der Welt auszuschließen.Auch nicht in Deutschland.Wenn du wirklich etwas ohne Glutamat essen möchtest musst du wahrscheinlich in ein vietnamesisches Dorf fahren,wo es nicht so bekannt ist.In größeren Städten wird wohl eher kaum eine Möglichkeit für absolut glutamatfreies Essen sein.

Glutamat wird im Regelfall immer erst kurz vor Ende des Kochens bzw Bratens dazu gegeben.Gegrillte Gerichte enthalten meist auch kein Glutamat.Bei Pho ist das sicher sehr unterschiedlich.Die Straßenküche an der Ecke macht es nicht...kommerzielle Anbieter wie Pho24 aber eher...man weiß es nie.Neben dem einheimischen Essen gibt es auch europäisches Essen.Im Goetheinstitut befindet sich ein deutsches Restaurant.Ist aber keine Garantie fürs Essen ohne Zusätze.

Am besten wäre eine Kochmöglichkeit zuhause.

Weiterführend empfehle ich dir folgenden Link zum Kenner der vietnamesischen Küche schlechthin:

http://vietkochen.blog.de/2010/03/04/nh-7919-ng-gia-v-7883-nhan-t-7841-o-kuenstliche-wuerzmittel-8117762/

MfG Bo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kris Toff
Gast



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 365
Wohnort: München


germany.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 18:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Glutamat ist in Vietnam überall drin. Es wird oft mit Salz gemischt und ganz normal zum kochen benutzt.
Du kannst dem Koch sagen, dass du ohne Glutamat essen möchtest.
Das klappt in den meisten Fällen. Außerdem solltest du scharfe Soßen meiden. Dort ist auch oft ziemlich viel von dem Zeug drinne.
Auf vietnamesisch kannst du "không mì chính" zu dem Koch sagen. Was so viel heißt wie "kein Glutamat"

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Niko
Gast










BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 18:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Glutamat gehört in Vietnam ins Essen genauso wie das Salz. Du wirst kaum eine Möglichkeit haben, ohne Glutamat durch Vietnam zu kommen. Auch dürfte es unmöglich sein, den Köchen klarzumachen, dass Du das Zeug nicht verträgst. Deine Bitte (Forderung) es wegzulassen wird höchstens ein Achselzucken bei den Vietnamesen auslösen.

Niko

Online    
jemm
Gast





Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 6


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 21:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

zuallererst einmal ein großes danke an euch für die schnellen antworten!

alles in allem hört sich das ja ganz schön ernüchternd an... ohje...

ok, ich werde alle fertigen sachen meiden und wenn möglich i-welche grillküchen aufsuchen, wo es hoffentlich auch was für mich gibt... *seufz*
und wenn alle stricke reißen, dann eben wirklich nur noch banananana, anderes obst und süßes...
dabei habe ich mich so auf das essen dort gefreut... Traurig achje...

deutsche kost will ich nicht dort essen, das erscheint mir schwer pervers. außerdem will ich ja das gesamte land durchreisen... aber danke für die idee!

ich werd auch noch das allergieambulatorium aufsuchen, vielleicht fällt denen was ein...

alles liebe,
j.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 06:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wäre nett, wenn du uns deine Erfahrungen später mitteils,
denn ich denke niemand außer dir, kann wirklich sagen,
wo Glutamat wirklich drin ist und wo nicht
und das könnte ja dann doch den einen oder anderen interessieren.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
nguoi yeu cua Phuong
Gast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 12.05.2007
Beiträge: 425
Wohnort: Oberwiesenthal


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 08:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« dep trai » hat folgendes geschrieben:

Auf vietnamesisch kannst du "không mì chính" zu dem Koch sagen. Was so viel heißt wie "kein Glutamat"


Mì Chính ist die Bezeichnung im Norden Vietnams. Wie weit runter weiss ich nicht. Vielleicht bis Hue, aber genau kann ich es nicht sagen.

Weiter südlich müsstest Du dann sagen "không bột ngọt"

Im Süden benutzt man es anscheinend weniger. Ich kenne relativ viele NordVN hier in Deutschland, die viel Glutamat benutzen. Meine Frau und auch meine Schwiegermutter als SüdVN kochen zu hause mit wenig Glutamat.

Das ist aber mein persönliches Erleben und nicht represäntativ.

MfG

Matthias und Phượng

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Wolzoff




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.12.2010
Beiträge: 514
Wohnort: Zentralschweiz, Zentralvietnam


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 09:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nguoi yeu cua phuong und dep trai.
Ihr seid lustig. Ich würde bezweifeln, dass das mit "sagen" gut geht. Sie werden Jemm wohl eher missverstehen oder gar nicht verstehen. Ein Schild malen wäre wohl der bessere Tipp.

@Jemm
Das ist wirklich schwer zu sagen wo Glutamat drinne iss und wo nicht. In den Touristenrestaurants, in dem du dich wohl wiederfinden wirst, würde ich fast wetten, das Glutamat benutzt wird. Hier bei uns zu Hause (in Hue) wird ohne gekocht. Die kleinen Garküchen kommen sicherlich am ehesten ohne oder mit wenig aus. Überhaupt ist das Essen hier kaum vergleichbar, mit dem in Deutschland angebotenen. Und da sich die Vietnamesen sich das Kochen auch ein wenig von den Franzosen abgekuckt haben, könnte es sein das du relativ Kopfschmerzfrei durch Vietnam kommen könntest.
Lass es uns auf jedenfall wissen, es wäre interessant. Du solltest auf jeden Fall den Rat des Allergieambolatoriums einholen. Vielleicht wissen die ja wirklich ein Mittelchen ... .

Hungrig Wolzoff

_________________
„Nichts ist den Mittelmäßigen so verhaßt wie geistige Überlegenheit. Da fließt in der Welt unserer Zeit die Quelle des Hasses.“ Stendhal

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wolzoff




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.12.2010
Beiträge: 514
Wohnort: Zentralschweiz, Zentralvietnam


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 09:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Übrigens heisst Glutamat hier in Hue "vị tinh" oder "bột ngọt".
Ohne wäre dann "không có vị tinh" oder "không có bột ngọt".

_________________
„Nichts ist den Mittelmäßigen so verhaßt wie geistige Überlegenheit. Da fließt in der Welt unserer Zeit die Quelle des Hasses.“ Stendhal

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
nguoi yeu cua Phuong
Gast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 12.05.2007
Beiträge: 425
Wohnort: Oberwiesenthal


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 11:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Wolzoff,

sicherlich ist es mit dem "sagen" auf vietnamesisch schwer, ein oder mehrere entsprechende Schildchen sind sicherlich die bessere Alternative.

Hinweisen wollte ich nur darauf, das es in den verschiedenen Landesteilen unterschiedliche Bezeichnungen für Glutamat gibt.

@ Jemm, die Schildchen unbedingt so beschriften wie es hier geschrieben wurde, also auch die ganzen Punket unter den Buchstaben. Alles wichtig für Aussprache UND auch Bedeutung der Wörter. Alle 3 bedeuten "kein Glutamat"

không có bột ngọt

không có vị tinh

không có mì chính


Oben SüdVN, dann MittelVN und NordVN

MfG

Matthias und Phượng

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
onscho
Moderator





Anmeldungsdatum: 27.12.2009
Beiträge: 367


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 12:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am besten gibts du den Leuten auch noch zuverstehen dass dich das Zeugs krank macht. Immer wenn ich versucht habe, Sachen ohne Glutamat zu bekommen wurde ich angeguckt wie ein Auto. "Warum will der denn jetzt ne extrawurst? Was ist mit meinem Glutamat nicht in Ordnung?".
Wenn ich dann aber zu verstehen gegeben habe, dass es mich krank macht (und sei es nur mit einer schmerzverzogenen Miene) wurde das akzeptiert.

Dass in Garküchen weniger Glutamat benutzt werden soll habe ich überhaupt nicht so erlebt. Eher im Gegenteil. Neben dem Wok stand oft ein kleiner Pott, in den dann auch mal ordentlich reingelangt wurde.
Wie dep trai schon richtig sagt, wird des öfteren das Salz mit Glutamat vermischt. Ganz sicher kannst du dir also nicht sein. Hör einfach auf deinen Körper, vielleicht sagt er dir ja früh genug, wenn was drin ist.

Und wenn es gar nicht gehen sollte, wie du gesagt hast: Vietnam ist das reinste Obstparadies Smilie

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wolzoff




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.12.2010
Beiträge: 514
Wohnort: Zentralschweiz, Zentralvietnam


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 13:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ nguoi yeu cua phuong
Sorry, war nich persönlich. Ich hab mir nur vorgestellt wie Jemm hilflos den Vietnamesen zu erklären versucht, das sie kein Glutamat möchte. Und du weisst ja wie die Vietnamesen dann kucken. Als wär sie ne Ausserirdische. Und das Glühbirnen reinschraubend. Eben das fand ich lustig.

@ Jemm
Das mit der schmerzverzogenen Mine, wie Onscho meint, iss ne gute Idee. Ansonsten heisst krank sein:

"bị bệnh"

Das heisst dann zwar, das du schon krank bist und deswegen kein Glutamat essen kannst (und nich deswegen krank wirst), aber es sollte helfen. Mit den 4 Schildern kommst du vielleicht durch. Ansonsten wie Onscho schon sagte. Es gibt gibt hier sooooo viele Sorten Obst, das du am Ende auch damit glücklich wirst.

Lecker Wolzoff

_________________
„Nichts ist den Mittelmäßigen so verhaßt wie geistige Überlegenheit. Da fließt in der Welt unserer Zeit die Quelle des Hasses.“ Stendhal

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Frequent Wind
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.12.2010
Beiträge: 28
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 14:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Leute ich muss schmunzen.........als ob etwas Glutamat das grösste Problem inm vietnamesischem Essen wäre...speziell wenn man die (eh zensurierte) Vietnam News liest: Kürzlich wurde von einer Flüssigkeit die auf den Märkten erhältlich ist gewarnt, die Aussehen und Geschmack von Schweinefleisch(billig) in Rind(teuer) umwandelt. Es wird gewarnt, dass diese Substanz giftig und krebserregend ist und hauptsächlich von Restaurants verwendet wird. am Höhepunkt der Bird-Flu haben gewiefte und geschäftstüchtige Vietnamesen die toten Hühner wieder ausgegraben und am Markt verkauft. In Vietnam geht es nujr um den eigenen Profit ob ein anderer draufgeht (oder eine Woche Lang Dünnpfiff hat) ist doch nebensächlich.

Liebe Grüsse
FW

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
honro2009




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 783
Wohnort: Nha Trang, Khanh Hoa


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 14:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Frequent Wind » hat folgendes geschrieben:
In Vietnam geht es nujr um den eigenen Profit ob ein anderer draufgeht (oder eine Woche Lang Dünnpfiff hat) ist doch nebensächlich

Hallo!!! Wohl selten eingekauft, lieber Zeitungen gelesen, das kenne ich auch von Deutschland, Wissen aus der BILD! schmunzel..!
Alternativ, einkaufen beim Haendler deines Vertrauen! Das geht auch in Vietnam. Verlangt natuerlich Engagement und Kreativitaet beim Einkaufen.
Dies hat z. B. meine Frau in den 2 Jahren in Deutschland gelernt, gepaart mit dem vietnamesischen Misstrauen beim Einkaufen, da kann eigentlich nichts schief gehen. Wenn man trotzdem mehr der aengstliche Typ bei Einkaufen ist, dann nur in der METRO einkaufen. Deutsche Gruendlichkeit und Qualitaetskontrolle. Meine Frau sagt gerade ich soll mir keine Sorgen machen, wir meiden eh die Restaurants und essen zu hause. Ist ok, wir beide kochen vorzueglich. Stinkt hier irgendetwas??

Gruss aus Nha Trang (seit 8 Wochen ein Wetter, sodass das Wetter nie ein Thema ist, nur geniessen)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Frequent Wind
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.12.2010
Beiträge: 28
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 15:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« honro2009 » hat folgendes geschrieben:
gepaart mit dem vietnamesischen Misstrauen beim Einkaufen,


Genau richtig ......wenn ich den Viets nur zuschaue wie sie ein Vinamilk Joghurt kaufen:

Da wird zuerst minutenlang auf dem Deckel herumgedrückt (Fäulnis oder so)

Dann wird der Inhalt von Aussen inspiziert (Grüne Pilze oder so)

und dann schütteln sie das Ganze ( keine Ahnung warum)

Das wird dann bei weiteren 5 Bechern wiederhohlt und schlussendlich doch keins gekauft.......

Viet eben....

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0585s (PHP: 55% - SQL: 45%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]