Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 perfekten Reis kochen help

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
LaMind
Gast




Alter: 30
Anmeldungsdatum: 21.10.2015
Beiträge: 2


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 00:23    perfekten Reis kochen help Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich habe mich extra hier angemeldet um Fragen zum Thema Reis zu stellen

1. Wird in Vietnam hauptsächlich Jasmin Reis verwendet?

2. Ich habe einen 0,8l Reiskocher, Bei diesem ist der Boden nach innen gewölbt, ist das bei euch auch so?

Mein Problem ist nun, das durch die Wölbung der Reis bei kleineren Mengen (40g ungekocht) einen unterschiedlichen Garpunkt hat, da sich das Wasser unterschiedlich verteilt gibt es da irgendeinen Trick?

Außerdem ist der Reis immer etwas Feucht auch wenn ich den Deckel noch 15 Minuten geschlossen halte nach dem kochen. Ich nehme an er sollte trocken sein oder?

3.Ist es möglich das der Kocher zu heiß wird und der Reis dadurch matschig, ich bilde mir ein im Topf wird er besser.


4. Ist es wichtig den Reis nach dem Waschen solange abtropfen zu lassen bis er ziemlich trocken ist bevor man ihn Kocht?

5. Wie ist man der Reis in Vietnam eher matschig oder körnig?

Danke
Ausrufezeichen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hoian1985
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 21.05.2011
Beiträge: 367


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 05:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meine Erfahrungen dazu (aus nem "täglich wird Reis gekocht"-Haushalt):

Meine Frau hat verschiedene Reissorten da vom normalen Duft-Reis im 25kg Sack bis zum kleinen Beutel Klebereis. Es kommt immer drauf an was du kochen willst...

Wir haben einen relativ großen Reiskocher, da wir viel und gerne Reis essen. Unserer ist nicht nach oben gewölbt sondern wie ein topf flach.

Zuerst wäscht meine Frau den Reis immer sehr lange aus. Wirklich trocken ist er danach nicht.

Danach füllt Sie wasser bis ca. 1 Fingerkuppe Höhe in den Kocher und schaltet ein. Wenn Sie viel Zeit hat nimmt sie nicht normales Wasser zum aufkochen sondern z.B. Kochwasser von einem Huhn oder Fleisch... dann wird er nochmal besonders gut.

Nach dem der Reiskocher fertig ist, lässt sie den Reis noch mind. ne halbe Stunde dort ziehen bevor Sie die "Warmhaltefunktion" abschaltet und den Reis verwendet.

Ich denke viel kommt von der richtigen Wassermenge, die man dem Reis dazugibt. Da muss man ein bisschen rumprobieren bis man das raus hat...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
andy
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 225


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 07:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wir kochen und essen auch sehr viel Reis und haben einen ganz einfachen Reiskocher.

Zu Deinen Fragen:

1. Statistiken kenne ich keine, kommt aber immer auf den persoenlichen Geschmack an.

2. Der Boden unseres Reiskochers ist nicht gewoelbt.

3. Der Reis wird matschig, wenn man zu viel Wasser nimmt. Einfach mal die Wassermenge etwas aendern und wieder probieren.

4. Noe, bei uns wird der Reis im Behaelter des Reiskochers gewaschen und bleibt dann gleich mit einer Restmenge Wasser darin. Abtropfen ist unnoetig.

5. Auch hier ist es wieder der persoenliche Geschmack. Ich mag ihn lieber etwas klebrig, meine Frau eher leicht koernig.

Mache Dir den Reis so, wie er Dir dann schmeckt! Wasserzugabe etwa so wie hoian1985 geschrieben hat und ab da nach Geschmack durch Probieren anpassen.

Ich habe eher Bedenken, dass eine Kleinmenge im Reiskocher vielleicht nicht ganz so wird wie man erwartet. Versuche doch auch mal, eine etwas groessere Menge zuzubereiten und probiere dann ob er damit besser wird. Uebriggebliebenen Reis kann man prima in der Mikrowelle aufwaeremen oder einer Suppe zugeben.

Das wird schon ....

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
LaMind
Gast




Alter: 30
Anmeldungsdatum: 21.10.2015
Beiträge: 2


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 16:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für eure ANtworten. Ich hätte mir ihn auch irgendwie kleiner vorgestellt.
Das war dann wohl eine teure Fehlinvestition.

Ich habe heute noch ein bisschen rumprobiert , Wollte ihn eigentlich haben um mir auch mal schnell eine Maki Rolle (40g reis für 1/2 Nori Blatt) machen zu können oder 75g als Hauptgericht. Beides funktioniert nicht.

Miniatur Reiskocher mit Topfdurchmesser von 12cm gibt es wohl nicht?
Notfalls muss ich doch mit Topf weiter kochen Böse

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0839s (PHP: 55% - SQL: 45%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]