Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Vietnamesische Kräuter- und Gemüsegärten

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 20:27    Vietnamesische Kräuter- und Gemüsegärten Antworten mit ZitatNach oben

Seit letztem Jahr versucht sich meine Frau als Gärtnerin - und macht in unseren Beeten mir, obwohl ihre Anfänge grandios scheiterten, mehr und mehr den Platz streitig. Dass ich im Winter/Frühling anderes im Kopf hatte als Gemüse anzusähen, rächte sich bald, sodass ich einiges an "Land" verlor.

In der Hoffnung, dass es noch mehr Hobbygärtner hier im Forum gibt und ein Erfahrungs- und Informationsaustausch entsteht, habe ich mal ein Bild gemacht. Dabei handelt es sich um eine Pflanze, um die uns viele Besucher beneiden. Fast jeder, der uns besuchen kommt, will einen Setzling davon haben, sodass mittlerweile eine richtige Warteliste entstanden ist.

Unverkennbar beim Gießen ist der Lotuseffekt, den man auch auf dem Bild erkennen kann. Verwendet werden die Stengel wohl oft zu süß-sauren Gerichten - zumindest konnte ich das neulich in der Küche beobachten. Zudem sagte man mir, dass die Pflanze vor allem in Nordvietnam populär sei. Ob dieser Hingucker noch irgendwann zu Blühen beginnt, kann ich momentan nicht sagen.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)


Zuletzt bearbeitet von Courti am 26.08.2015, 23:23, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
deloubresse
Gast





Anmeldungsdatum: 01.08.2013
Beiträge: 2264


france.gif

BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 21:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Colocasia gigantean = Dọc mùng

Canh chua or cá nấu ("cooked fish") is a sour soup indigenous to the Mekong Delta region of southern Vietnam.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Adi




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 07:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da stellt sich mir die Frage, darf man einen Lotus setzling aus Vietnam ausführen ? Hab mir bisher nur vorgenommen ein paar samen mitzunehmen.

Wie es der Zufall so will, habe ich heute morgen auch ein Foto meines Provisorischen Gartens gemacht. Gehört alles meiner Frau aber ich muss mich drum kümmern Winken

Spontan weiss ich leider nicht mehr alle Namen, aber neben einem kleinen Apfel, Birnen und Kirschbaum haben wir auch Paprika, Blaubeeren, Erdbeeren, Tomaten und diverese Vietnamesische Kräuter angepflanzt.

Wächst alles prächtig.

Jetzt will ich nur noch eine Lotus Pflanze. War mir nicht bewusst das diese auch ohne Teich gut wachsen, ging davon aus es ist eine reine Wasserpflanze.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 10:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@courti
Die Pflanze ist bei Dir gut gedeiht, wächst hervorragend!
Diese Pflanze ist sogenannte "cây bạc hà", eine Gemüse für süß-saure Suppe "canh chua" wie Pierre oben erwähnt, ist in Süd-VN sehr beliebt, ich esse sehr gern in Kombination mit Fisch und Fischsauce.
@Adi
wir haben in DE sogenannte Seerosen, die Blüten und Pflanzen liegen auf dem Wasser, Lotus-Blätter und Blüten wachden über dem Wasser, Lotus-Stängel werden als Salat mit Krabben und diverse Kräutern zubereitet.
Wenn Du Lotus- nach DE mitnehmen möchtest, kannst Du in Form von Knollen, feucht in Plastiktüte oder Behälter aufbewahren. Beide wachsen im Teich oder Wasserkübel.
VG Toni B.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 23:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke euch. Auch wenn deloubresse mal wieder nicht ganz regelkonform antwortet: Jetzt kann ich unsere Pflanze besser einordnen. Ich bin mal gespannt, wie sie sich weiterentwickelt und ob sie den Winter - natürlich im Haus - überlebt.

Adi, deine Probleme hab ich auch: Meine Frau baut an - aber ich muss mich kümmern. Und auch mit den Namen hab ich so meine Probleme (wie man oben vielleicht merkte). Es kommt auch noch dazu, dass sich die Namen der Pflanzen manchmal nur auf Vietnamesisch bestimmen lassen - und die sich dann vielleicht auch noch regional unterscheiden. Ein weiteres Problem: Meine Frau kennt das Aussehen der jungen Pflanzen oft nicht. Das macht es dann schwer, Unkraut zu identifizieren. Ich denke das wird aber von Jahr zu Jahr besser werden Winken
Das was bei dir da so schön gelb blüht, habe ich schon oft für Unkraut gehalten. Kommt mir also bekannt vor: Brauner Senf.

Toni B., so einfach ist das nicht mit dem Einführen von Pflanzen. Der Zoll hat da schon ein Auge drauf. Bei meiner letzten Rückreise wurde das auch extra im Flugzeug nochmal durchgesagt. Aber keine Ahnung, ob die in einem Lotus ein Problem sehen.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Adi




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 07:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Courti, das was Gelb Blüht ist eines der Vietnamesischen Teile, bist du dir Sicher das es Senf ist ? Ist ja interessant. Zumindest wächst es so schnell wie Unkraut. Sehr glücklich

Bzgl Einführung von Pflanzen ist mir nur bekannt, das die wenn möglich keine Erde enthalten sollten, in demfall also nur die Wurzel.
Ich habe dennoch mal eine E-Mail an den Zoll geschickt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 08:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gelber Senf ist das, was mir Wikipedia anzeigt, wenn ich den vietnamesischen Namen, den ich mittlerweile wieder vergessen habe, eingebe und dann auf Deutsch wechsle.

Letztes Jahr hast du ja mal nach Wasserspinat gefragt. Der wächst bei uns auch prächtig und wäre vielleicht auch was für deinen Balkon. Wir haben den im Beet, sowie auch im Blumenkasten. Ich weiss nicht, ob es da verschiedene Sorten gibt, aber unserer wird nicht ganz so groß, etwa 25cm maximal. Wenn man drauf steht, ist das ganz praktisch, den immer mal wieder frisch in der entsprechenden Menge ernten zu können und ihn dann wieder nachwachsen zu lassen.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 09:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Courti » hat folgendes geschrieben:
D
... so einfach ist das nicht mit dem Einführen von Pflanzen. Der Zoll hat da schon ein Auge drauf. Bei meiner letzten Rückreise wurde das auch extra im Flugzeug nochmal durchgesagt. Aber keine Ahnung, ob die in einem Lotus ein Problem sehen.


Meine Frau bringt jedes Mal einige Kräuter in Form von feuchtgehaltenen kleinen grünen Knollen für Ihre Gesundheit mit nach DE schön klein verpackt in Plastiktüten in Ihren Reisetasche. Bisher klappt es reibungslos.
Einmal wurde sie gefragt, sie sagte Kräuter und hatte keine Probleme mit dem Zoll.
VG Toni B.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wolzoff




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.12.2010
Beiträge: 514
Wohnort: Zentralschweiz, Zentralvietnam


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 09:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Courti » hat folgendes geschrieben:
Ich weiss nicht, ob es da verschiedene Sorten gibt, aber unserer wird nicht ganz so groß, etwa 25cm maximal.


Wasserspinat mag keinen Tau und keinen Nebel, meinte ein vietnamesischer Hobbygärtner zu mir. Abdecken mit luftdurchlässigem Fliess hilft. Dann wird er auch grösser.

_________________
„Nichts ist den Mittelmäßigen so verhaßt wie geistige Überlegenheit. Da fließt in der Welt unserer Zeit die Quelle des Hasses.“ Stendhal

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Adi




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 10:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Courti, Wir pflanzen auch immer wieder Wasserspinat an, die Samen die wir haben sind jedoch aus China und wachsen mal besser mal schlechter. Wir werden uns aber in Vietnam ein wenig damit versorgen.

Bzgl der Einfuhr von Lotus habe ich schon eine Antwort vom Zoll erhalten. Wir werden es einfach mal ohne dieses Gesundheitszeugnis wagen. Wir haben auch schon Früchte mitgebracht, welche hier auch reinfallen. Jedoch wurde ich auch noch nie kontrolliert.
Zitat:
bei der Einfuhr der Pflanzen sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass weder Erde noch
Pflanzensubstrat anhaftet
(darf grundsätzlich nicht nach Deutschland mitgebracht werden) und dass Sie für die
Pflanzen ein Pflanzengesundheitszeugnis des Ursprungslandes vorweisen müssen. Dies gilt auch für
andere Pflanzen, Pflanzenteile
(z.B. Schnittblumen), Früchte oder Samen.
Denn bei der Einfuhr aus asiatischen, amerikanischen, afrikanischen Staaten oder
Australien ist für mitgeführte Pflanzen, Pflanzenteile und Pflanzenerzeugnisse stets ein
Pflanzengesundheitszeugnis des
Ursprungslandes erforderlich.
http://pflanzengesundheit.jki.bund.de/index.php?menuid=35

Für Fragen im Zusammenhang mit dem sanitären Pflanzenschutz stehen Ihnen die
Pflanzenschutzbehörden zur Verfügung, da der Zoll hierfür nicht zuständig ist.
http://pflanzengesundheit.jki.bund.de/index.php?menuid=51

Da die Einfuhr von Pflanzen unter die sogenannten Verbote und Beschränkungen fällt, müssen
Sie in jedem Fall am
Flughafen den " Roten Ausgang" nutzen und die Pflanzen unaufgefordert dem Zollbeamten
anmelden.

Wenn Sie die Pflanzen einführen dürfen und Ihre Reisemitbringsel (einschl.
Pflanzen) den
Wert von 430 Euro nicht übersteigen, fallen keine Einfuhrabgaben an.


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 11:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen!

Das ist ein interessantes Thema. Auch ich pflanze in meinem Garten zur Zeit "rau tan o", "cai be xanh" und "cai chia" an. Die Samen dafuer haben vor wenigen Wochen Freunde von ihrer Vietnamreise mitgenommen. Es waechst und gedeiht alles sehr schoen und gut in unserem Garten an. Einen Grossteil davon haben wir schon geerntet und verzehrt. Es schmeckt echt lecker. Besonders "cai be xanh" esse ich sehr gerne zu "banh xeo".

Gruss
csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2015, 20:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Wolzoff » hat folgendes geschrieben:
« Courti » hat folgendes geschrieben:
Ich weiss nicht, ob es da verschiedene Sorten gibt, aber unserer wird nicht ganz so groß, etwa 25cm maximal.


Wasserspinat mag keinen Tau und keinen Nebel, meinte ein vietnamesischer Hobbygärtner zu mir. Abdecken mit luftdurchlässigem Fliess hilft. Dann wird er auch grösser.

Danke für den Tipp. Mal sehen, wie wir das nächstes Jahr dann machen. Ich wollte meinen Garten eh komplett neu gestalten und spiele auch mit dem Gedanken ein Gewächshaus zu bauen. Andrerseits sind mir die kleinen Wasserspinatpflanzen auch gar nicht sooo unrecht. Immerhin knicken die nicht so leicht.

Toni B., ich bin neugierig. Was für Kräuter bringt deine Frau denn mit und baut ihr die auch an oder werden die nur gegessen (oder sonstwie konsumiert)?

csba, sehr schön zu hören, dass vietnamesische Pflanzen auch in Skandinavischen Ländern gut gedeien. Banh Xeo ist auch das, womit ich mit den Kräutern am meisten anfangen kann. Der Vorteil der Kräuter im Garten ist dabei ja auch, dass sie dabei noch superfrisch sind und man entsprechend vielfältige Kräuter in der passenden Menge ernten kann. Würde ich mir die Kräuter im Laden kaufen hätte ich so zu viel übrig oder eben nicht so viele verschiedene Kräuter.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 11:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Courti » hat folgendes geschrieben:

...Toni B., ich bin neugierig. Was für Kräuter bringt deine Frau denn mit und baut ihr die auch an oder werden die nur gegessen (oder sonstwie konsumiert)?


Hier sind einige Kräuter, die wir in unserem Garten anbauen, die meistens sind originale vietnamesische Kräuter, besonders der Gesundheitskräuter, dieser heilt die Knochenkranheiten.
Da wir im bergischen Land leben, hier ist der Sommer sehr kurz, so daß wir sämtliche Kräuter in Blumentöpfen pflanzen, im Winter bringen wir sie in Keller.



Edit von Courti: Zitat gerichtet.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 11:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier sind noc einige:
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 17:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sind echt tolle Bilder!

csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1086s (PHP: 61% - SQL: 39%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]