Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Spirituosen in Vietnam - ausländische sowie heimische!

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Bencrash
Gast





Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 3


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.04.2015, 13:43    Spirituosen in Vietnam - ausländische sowie heimische! Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

wir sind diesen November in Vietnam, mit dem Rucksack, von Hanoi nach Saigon. Neben der wundervollen Landschaft, freue ich mich persönlich am meisten auf die kulinarischen Ergüsse dort. Vom Essen hört man ja nur gutes dort (Zwischenfrage: Kann mir jemand den unterschied kurz zwischen thailändischer und vietnamesischer Küche erklären?) In Thailand waren wir letztes Jahr, sind also keine vollkommenen Asien-Neulinge.
Neben einem guten Essen schätze ich auch sehr einen guten Tropfen.

Nun zur eigentlichen Frage: Was ich im Internet über Vietnamesische Spirituosen fand, war jetzt nicht sooo berauschend. Also berauschen kann man sich damit natürlich schon Sehr glücklich aber geschmacklich ist dies alles angeblich nicht so prall (habe etwas über Vodka, Reisschnaps und Isc Rum gefunden).
1. Was muss ich dort für eine Flasche einheimische Spirituose bezahlen?
2. Wie ist die Verpflegung mit ausländischen Spirituosen? Welche sidn euch aufgefallen? Und zu welchen Preisen?

Vielen Dank im voraus!!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Adi




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 13.02.2011
Beiträge: 479
Wohnort: BW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.04.2015, 14:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vietnamesisches essen ist eigentlich so gut wie nie scharf, man kann jedoch bei bedarf nach würzen, Chillis stehen meist immer zur Verfügung.

Ich trinke zwar keinen Alkohol, habe aber vor 2 Jahren für eine kleine Hanoi Vodka Flasche (~300ml) 30 000 Dong gezahlt (aktuell ca 1,40€). Bisher kenne ich keinen der sich beschwert hatte, gerade beim Bier ob 333, oder Ha Noi Beer.
Bier gibts im normallfall für ~ 10 000D

Habe im Supermarkt schon alles gesehen, vor allem Oettinger. Preise hab ich aber leider keine zur Hand.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.04.2015, 19:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
1. Was muss ich dort für eine Flasche einheimische Spirituose bezahlen?

Das ist wie immer eine Geschmacksfrage...
Es gibt Reiswein, das ist harter klarer Schnaps, ab ~15.000Dong/Liter
doch Vorsicht! In den Staedten ist der oft in dieser Preislage mit Ethanol, Spiritus etc gestreckt und nicht empfehlenswert. Abseits der Staedte findet man guten Hausbrand fuer das Geld, der ist meist OK und ziemlich stark.
Ich sag mal zwischen 40 und 68% Alkohol.
Wird meist aus dem Kanister raus verkauft, Glasweise, in der Plastiktuete oder sonstige Behaelter die dicht sind. Ein Glas kostet bei uns 2-5000Dong, das sind dann 100-200ml.

Ruou Gao heist das fuer mich leckere Getraenk.

Weiter machen die Leute hier einen guten Rhum, der ist sehr mild, bekoemmlich und etwas suess. Es liegt fuer meinen Geschmack irgendwo zwischen einem starken Liquer und einem alten Captain Morgan.
Hat ca 30 Umdrehungen (Lecker)

Ruou Rhum Hiep Hog, oranges Etikett kostet ~30.000Dong fuer 650ml
Habe gerade noch einen gekauft, der wird bei uns ausser zum solo Trinken oder mixen mit Zuckerrohrsaft (Nuoc Mia) und Limettensaft (Nuoc Chanh) noch zum Kochen, fuer Desserts und Eiscreme verwendet.

Eine besondere Spezialitaet finde ich den Ruou Can, das ist ein fermentierter Reiswein, in diesem Falle eher ein Wein. Der wird in Irdenen Kruegen angesetzt, bzw der Ansatz in diese Kruege gefuellt und dann mit Wasser aufgegossen. Etwa 30minuten bis 1h warten und geniessen...

Das Gebraeu hat es in sich, es hat einen ganz besonderen unvergleichlichen Geschmack, je nachdem wo er zubereitet wird und welche Kraeuter mit drin sind.
Echt ganz tolle Sache dieser Ruou Can, findet man oft im Hochland Zentral Vietnams, auch zum mitnehmen in 3,5,7,10 Liter Kruegen die fertig, trocken, mit dem vorfermentierten Mix gefuellt sind, lange gelagert werden koennen und bei Bedarf aufgegossen werden. Doch den muss man innerhalb von 2-3 Tagen nach Aufguss auch trinken sonst kippt der um und wird sauer.
Preis fuer 5 Liter 150.000Dong, reicht fuer 4 stramme Trinker locker aus.

In der Gegend von Dalat werden zum Teil sehr gute Weine angebaut, die besten sind nicht so oft im Handel. Dort findest Du auch eine Art Portwein.
Das ist nicht vergleichbar mit einem Porto, aber recht dicht dran. Preis ab 200.000Dong pro Liter

Ich moechte Dir besonders ans Herz legen, die hiesigen medizinischen Schnaepse zu verkosten!
Da wird der Reisbrandt versetzt mit einer unheimlichen Vielfalt an Kraeutern, Hoelzern, Schlangen, Skorpionen, Seegetier, Knoblauch, Ginseng, Wurzeln, Foeten diverser Arten und tausend Dinge mehr ebenso wie die Mischung diverser Zutaten.
Das ist oft sehr lecker und etwas ganz besonderes.
Nicht jeder hat immer die Gelegenheit, je nach dem was es ist, eywas zu bekommen.
Viele dieser Schnaepse werden gehuetet wie Schaetze und manche sind schon alt und werden nur zu besonderen Anlaessen ausgeschenkt.

Wenn Du so einen grossen Bottich (Glas meist) mit irgendwas drin siehst, frage einfach mal nach, ich bin sicher Du wirst ueberrascht sein, wie vielfaeltig die Geschmaecker und Aromen sind.
Das Zeug dient oft als Medizin und ich habe das Gefuehl, das es gut ist, im Ernst.
Preise ab ca 15.000Dong pro Schnapsglas bis 150.000 und mehr bei ganz abartig seltenen Einlagen, die muss man aber nicht haben und viele Menschen schrecken davor zurueck. (ich teste das alles ohne Scheu)

Zitat:
2. Wie ist die Verpflegung mit ausländischen Spirituosen? Welche sidn euch aufgefallen? Und zu welchen Preisen?

Du findest in Hanoi die meisten guten Import-Schnaepse, danach folgt Saigon, Danang, Dalat, Can Tho. Aber ich denke das Du das nicht suchst, guten Brand habt ihr sicher daheim...

Was es hier idR nicht gibt, sind zum Beispiel gute Obstbraende in der Preisklasse ab 200 Euro oder bessere. Auch die guenstigen um 40 Euro sind schwer zu finden.
Cognac ist das gleiche Dilemma wie beim Whiskey, es gibt nur Billigsaft wie Diplomat, Henessy und dergleichen, was ordentliches bekommt man nur in einer Handvoll ausgewaehlter Laeden in Hanoi, Saigon, Danang...

Was hier landlaeufig an Whiskey angeboten wird ist ein Trauerspiel!
Es gibt fast nur Billigzeugs und Verschnitte alla Scotch, Jonny Walker, Dimple und so, was man in DE im Supermarkt kaufen koennte.
Ausserdem noch so ein paar Whiskey Kopien auf Vodkabasis, alles nicht empfehlenswert.
Single Malts findet man hier am besten jene aus Japanischer Herstellung, die stehen den Schotten keineswegs nach, weder in Qualitaet, Geschmack noch im Preis, die sind teurer und ich denke auch zum Teil viel besser Winken Bekommst Du ab ~400 Euro/Liter in 1a und 24 Jahre bis 40 , ab 100 Euro in Gut ab 16 Jahre im Fass gelagert. Auch in original Fassstaerken also unverschnitten.

Die Preise sind etwas hoeher als in Europa (+15-30%) aber nicht sehr viel. Ich kaufe hier z.B. einen einfachen Glenmorangie 18 fuer 60USD.


Wohl bekomm's !

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
Bencrash
Gast





Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 3


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.04.2015, 12:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank pacisso für die ausführliche Antwort!!!

Da bin ich ja richtig gespannt, besonders auf den "flavour Reisschnaps" Winken Medizin ist wichtig, dran glauben tu ich (bis jetzt) nicht, aber auf die geschmackliche Reise bin ich sehr gespannt!

Besonders positiv angetan bin ich von deiner Beschreibung bezüglich des Rhums. R(h)um ist mein Lieblingsgetränk und da freu ich mich besonders auf neue Geschmäcker, auch wenn 30 Umdrehungen mir recht wenig erscheinen :/ Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Danke nochmal!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Vietfan91
Gast



Geschlecht:
Alter: 29
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 07:25    Ethno-Spirituosen Antworten mit ZitatNach oben

Kennt jemand Staedte, Region, wo man ethnische Schnaepse, Weine etc. oder auch Delikatessen bekommt? Je ausgefallener, desto besser.

Gruesse.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Florian




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1920


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 08:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

In Hanoi gibt es die Highway 4 Restaurants, die ich sehr empfehlenswert finde. Das Essen ist wirklich gut, und mitunter auch recht interessant. Ausserdem wird dort auch der Son Tinh Schnaps getrunken. Das ist sowas wie die Edelvariante der von Pacisso erwähnten medizinischen Schnäpse. Man kann bei Highway 4 so Probiersets bestellen, also z.B. 6 Gläser mit 6 verschiedenen Schnäpsen. Was gefällt kann man dann flaschenweise bestellen und auch zum mitnehmen kaufen. Allerdings nicht billig. Aber für den Einstieg für Schnapsinteressierte sicher eine gute Sache.
http://highway4.com/en/location.html

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Vietfan91
Gast



Geschlecht:
Alter: 29
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 03:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für deine Info. Weisst du ungefähr was das Probierset kostet? Vielleicht sehe ich es auch auf der Website einfach nicht. :)

Noch eine kleine Story meinerseits.
In Hanoi fand ich in einem Kramsladen mal einen Beutel mit Amakong-Kräutern etc. In Reiswein eingelegt gibt das einen recht starken Schnaps. Ursprünglich kommt diese Spiritouse von ethnischen Völkern aus dem Hochland im Süden.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Florian




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 1920


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 08:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Laut Webseite, 90.000 für 4 Gläser, insgesamt kann man so 12 verschiedene Sorten probieren: http://highway4.com/en/drinks.html Das ist aber nicht zum Mitnehmen, sondern zum Trinken, wenn man dort am Essen ist...

Küche und diese Schnäpse im HW4 sind zu gutem Teil aus den Bergen im Norden...

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.06.2015, 09:07    Re: Spirituosen in Vietnam - ausländische sowie heimische! Antworten mit ZitatNach oben

« Bencrash » hat folgendes geschrieben:

..Was muss ich dort für eine Flasche einheimische Spirituose bezahlen?


In VN wird Reisschnaps (rượu đế) viel getrunken, stark und preiswert!
Mit einem Liter reicht es für ein Abend und für 4 Personen, Kostenpunkt ca. 1-2 Euro Sehr glücklich
VG Toni B.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2015, 09:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe mal ein Foto der beiden Flaschen gemacht, die ich aus Vietnam noch so rumstehen habe. Mit dem linken davon (Rhum Chanh) hab ich in Vietnam ganz gute Erfahrungen gemacht. Es ist wohl ein Rhum mit Limettenaroma. Laut Angabe 29% Alkohol. Die Kosten liegen soweit ich mich erinnere bei etwa 2€ pro Flasche. In Vietnam trinke ich den selten, aber doch ganz gern. Dort habe ich auch kein Problem am nächsten Morgen. In Deutschland schmeckt er mir plötzlich nicht mehr so gut und vertrage ihn auch nicht mehr so gut. Irgendwas fehlt da.

Mit dem rechten (Ruou Rhum) habe ich keine Erfahrung. Das war ein Abschiedsgeschenk. Eigentlich wünschte ich mir Rhum Chanh, aber die Flüsterpost machte da dann eben das draus. Derjenige, der mir die Flasche zusteckte fragte bei einem Koch nach, was guter Rhum sei und der verwies darauf, dass man mit dem hier gut kochen kann. Er hat auch 29% Alkoholgehalt.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
htmivn
Gast





Anmeldungsdatum: 22.10.2017
Beiträge: 58


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 09:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie sind aktuell die Preise in Vietnam für französische Cognacs?

Wie hoch ist der Zoll in Vietnam bei Überschreitung der Freigrenze?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0616s (PHP: 48% - SQL: 52%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]