Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Am Wochenende war in Leipzig was los

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2015, 17:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Karsten. Das war kein Mißverständnis.

Ich dachte, es wäre klar.
Es steht doch über einem Foto "Wir gehörten zum Organisationsteam".

Auf dem Foto ist nur eine Langnase Smilie

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2015, 17:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Heute war ich auf der Buchmesse. Ich hab viel in Regalen gestöbert aber Anderes fotografiert.

Original aus Korea:

Image

Image

und aus Japan:

Image

Image

Halt. Dann stellte sich heraus, daß die Zwei nicht original sind, sondern aus Vietnam und China.
Hätte ich eigentlich merken müssen...........

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
KarstenS
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 19
Wohnort: Leipzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2015, 14:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Micha,

sorry.. ich war wohl doch etwas oberflächlich mit den Bildern weniger mit den Bildunterschriften beschäftigt. Ich hätte Dich vom Schreiben jünger eingeschätzt Winken Aua Sehr glücklich

Gruß Karsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.03.2015, 16:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Karsten,

ich nehms als Kompliment - wundere mich selbst über die Jahre, die ich schon angesammelt habe.

Gruß
Micha

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2015, 18:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am Wochenende war in Leipzig das „Lotus-Tennistournier“ mit Vietnamesen aus verschiedenen europäischen Ländern.

Mai mit ihrer Partnerin (Sieger im Frauen-Doppel)
Image
Ich hab mich ganz unbescheiden gefreut.

Die Zwölfjährige Leipzigerin war die Einzige in ihrer Altersklasse. Sie trat gegen erwachsene Männer an – und siegte
Image
Ein Talent mit Zukunft

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 17:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich häng das mal hier dran:

Wenn es "Fremdschämen" gibt, dann ist sicherlich auch "Fremdstolzsein" akzeptabel, denn jedes Ding hat sein Gegenteil Winken

Neulich, in der Leipziger Uni glaubte ich im Bereich Ägyptologie eine Fata Morgana zu sehen, also etwas, was man an der Stelle nicht erwartet.

Hier war es eine junge (außerdem gutaussehende) Vietnamesin, vertieft in ägyptologischer Fachliteratur.
Da habe ich sie gleich fragen müssen. Tatsächlich studiert sie Ägyptologie, wenn auch nur im Nebenfach.

Gruß
Micha

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 21:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist auch fuer mich etwas sehr ueberraschend Neues. An den europaeischen und amerikanischen universitaeten konnte ich Diplom- und Dissertionsarbeiten von Vietnamesen lesen, die hauptsaechlich "technischen Studienrichtungen" gewidmet sind. Ich kenne bisher aber auch nur eine Vietnamesin, die in Muenchen lebt oder gelebt hat und welche ihre Doktorarbeit ueber ein "philosofisches Thema" geschrieben hat. Es kann aber sein, dass mittlerweile die Situation schon lange geaendert hat. Meine Studienzeit liegt schon etwas laenger zurueck.

csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2015, 10:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lieber csba,

sicherlich ist Dir bekannt, daß Ägyptologie uns Assyriologie in den letzten zwei Jahrhunderten Prestigewissenschaften westlicher Großmächte waren, von deren Status z. B. Britsh Museum, Louvre und die Berliner Museumsinsel zeugen.
Irgendwann kamen Fachleute der Herkunftsländer der Schätze dazu und die Japaner, wohl angesteckt von dem westlichen Prestigedenken.

Ein Japaner ist seit geraumer Zeit in Leipzig mit der Assyriologie beschäftigt. Dann hat mich eine chinesische Kollegin am Leipziger Institut überrascht. Auch China entdeckt die Beschäftigung mit dem alten Vorderen Orient, obwohl es im Heimatland eine eigene, ebenso alte Kultur zu erforschen gibt.
Und nun diese Überraschung...............

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2015, 21:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Micha L » hat folgendes geschrieben:
Lieber csba,

sicherlich ist Dir bekannt, daß Ägyptologie uns Assyriologie in den letzten zwei Jahrhunderten Prestigewissenschaften westlicher Großmächte waren, von deren Status z. B. Britsh Museum, Louvre und die Berliner Museumsinsel zeugen.
Irgendwann kamen Fachleute der Herkunftsländer der Schätze dazu und die Japaner, wohl angesteckt von dem westlichen Prestigedenken.


@Micha!

Das ist mir durchaus bewusst, was du schreibst. Umso ueberraschender ist es fuer mich, dass auch Vietnamesen anfangen, sich solchen Studienrichtungen zu widmen. Ich meine aber auch, dass selbst in Europa es sehr wenige ("wenig" im Verhaeltnis zu anderen Studienrichtungen) Studenten gibt, die diese Fachrichtungen studieren. Zumindest ist es meine persoenliche Beobachtung.

Gruss
csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2015, 22:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, das sind Wenige. Auch weil der Bedarf an späteren Arbeitsplätzen eher gering ist.
Deshalb sind für den Bestand des Instituts die Studenten im Nebenfach wichtig. Deren Hauptfach kann z. B. Theologie sein.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 18:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am Sonntag wurde in Leipzig das jährliche Vu Lan (Vietnamesisches Totengedenkfest) gefeiert, feierlich, aber nicht traurig.
http://www.hamburg.de/feiertage-buddhismus/4428022/ullambana/

Image

Image

Image

Schlagergesang ist kein Widerspruch
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 18:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auf diesem Weg liebe Grüße an Karsten (Mitglied KarstenS) und Loan, die wir dort getroffen haben.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 20:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sag mal Micha, ist das da ein grosses Zelt, wo die drei goldenen budhistischnen Figuren untergebracht sind?

csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2633
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 20:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, csba. Es handelt sich um ein Provisorium.

Aber daneben wird eine Pagode gebaut, siehe hier http://www.forum-vietnam.de/go/viewtopic.php?p=79395#79395 .

Das nächste Foto mach ich bei der Fertigstellung.

Gruß
Micha

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 20:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ah...ok! Wie wird denn der Bau der Pagode allgemein von der Bevoelkerung in Leipzig angenommen?


csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0519s (PHP: 43% - SQL: 57%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]