Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 3G UMTS und Adsl. Abzocke

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 16:11    3G UMTS und Adsl. Abzocke Antworten mit ZitatNach oben

Ich wundere mich seit ein paar Tagen über meine Datenkosten per Smartphone u Adsl Anschluss privat.

Bisher kam ich mit 200. - 500tsd VND pro Monat hin, nun habe ich 1Mio pro Woche.
Handy ist Virenfrei, hab trotzdem mal ein neues gekauft und verglichen.

Test 20.000 geladen und Browser an.
Nach 36 Minuten, Funkstille! Geld weg...
Habe normale Seiten besucht, keine Updates von Software, keine Mails.

Datentransfer ca. 5Mb

Nun munkelt man hier von Kartell Absprache n unter den 3 großen staatl. vernetzten Anbietern.

Mein privater Verbrauch hat sich halbiert, weil ich kaum zuhause im Netz bin ausser Datenbankpflege. Der Rechnungsbetrag hat sich aber verdoppelt.

Habt ihr ähnliches bemerken können oder bin ich einfach zu blöd von heut auf morgen geworden.
Und was hat es mit dem Kartell Gerücht auf sich?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1421
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 02:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lieber Pacisso - keine Ahnung wie das mit dem Kartell ist Cool

Mir ist sowas bei Viettel und bei Mobifon auch schonmal passiert. Folgendes Problem war die Ursache:
jeden Monat wird ja der gebuchte Datentarif automatisch abgebucht - bei mir sind das 50.000 VND. Wenn du an besagtem Tag, bei dem normalerweise der Tarif von deinem Guthaben abgebucht wird kein Guthaben auf der Karte hast wird dar Tarif automatisch gekündigt.

Tritt dieser Fall ein - wird nicht etwa die ganze Datenverbindung gekappt sondern es wird vielmehr auf den Defaultmodus "Abrechnung pro KB" umgewechselt. Normalerweise bekommst du von dem Provider dann eine SMS - allerdings auf vietnamesisch. Und da ja M$, Crapdroid und co. ja sehr fleissig nach Hause bzw. an die NSA telefonieren, ist das Guthaben sogar ganz ohne eigenes Zutun schnell wech. Ich hab da aus Doofheit schon bestimmt 200.000 VND aus dem Fenster geworfen....

Die Lösung ist aber eigentlich recht simpel:

Du musst einfach wieder die SMS mit dem Datentarif an den Provider schicken und schon ist wieder alles schick.
Bei Mobifon - siehe hier:
http://www.mobifone.com.vn/portal/en/services/home/internet/dichvu3g/mobile_internet_hd.jsp

Bei Viettel - auf viet leider nur:
http://vietteltelecom.vn/di-dong/gprs-edge-3g/3g
Einfach Tarifnamen an 191 senden. zb. "Mimax" an 191. Fertig.

Natürlich musste vorher das entsprechende Guhaben für den Tarif drauf haben.
Manchmal verpeilt sowas auch der Simkartendealer - Ich hab schon einige Reisende getroffen, die sich über die horrenden Telefon Kosten hier aufgeregt haben.

Hoffe geholfen zu haben. LG

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Choki
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 199
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 14:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Super Info, danke!
Ich hatte naemlich das gleiche Problem. Meine Kosten sind auch in die Hoehe gegangen.
Sitze zur Zeit in Hanoi... Hab einen vietnamesischen Kumpel drauf angesprochen, er sagte: kuerzlich seien die Kosten um 40% gestiegen, bei allen Anbietern kollektiv quasi. Eine Quelle dafuer hab ich nicht, nur seine Worte.

Um die Package Namen fuer die Angebote im oben genannten link zu sehen, hab ich diese Tabelle gefunden:

http://www.hnammobile.com/tin-tuc/cach-dang-ky-va-goi-cuoc-3g-mobifone-2013-.7645.html

Hilft vielleicht auch weiter, weil man bei der Nachfrage bzw einer Reaktivierung einen Packagenamen angeben muss.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Choki
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 199
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 14:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Noch eine soeben erfahrene Neuigkeit: ich wollte reaktivieren, hab das M100 Paket gewaehlt, ging nicht. Hab von der Hotline erfahren, dass es kein M100 mehr gibt sondern nur noch den Sprung hoch zu M120. Hat vielleicht auch was mit dieser Preiserhoehung zu tun??
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Catinat
Gast










BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 15:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Warum habe ich Eure Probleme nicht ?

Gruesse, Catinat Verlegen

Online    
Choki
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 199
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 15:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Und wir haben deine nicht. Jeder traegt sein eigenes Paeckchen mit sich herum.
Aber wenn einige sich austauschen wollen, aber einer damit nichts anfangen kann, dann warum einen Beitrag schreiben?

Ist schon interessant zu lesen, wie Preise stetig steigen, manche bloss indirekt wahrnehmbar (wie die Frage nach ploetzlich steigenden Telefonkosten), und im anderen Thread gesprochen wird, dass Sparguthaben soweit "belohnt" werden dass ja wenigstens die Inflations rate dadurch gedeckt wird, offenbar wohl, dann find ich persoenlich schon dass man sich mal austauschen koennen darf. Beim Sparbuchthema hatte ich es auf der Zunge liegen: sonst noch Probleme? Aber ich habs mir verkniffen, im Gegensatz zu dir hier, aus Respekt vor den Fragen und Beduerfnissen anderer.

Die Telefonpreise steigen. Danke Tomtomtom, der einen Weg vorgeschlagen hat, die eigenen Kosten evt eindaemmen zu koennen. Nicht nur Telefonpreise steigen. Auch Sprit, Lebensmittel, Strom etc etc, nur eins steigt nicht: mein Gehalt.

Aber wir freuen uns alle, dass du ueber allem stehst und solche Probleme nicht hast. Smilie wirklich. Ich freu mich fuer dich. Ich fuer meinen Teil kann jetzt wieder meine Surfkosten (hoffentlich) kontrollieren, Pacisso hoffentlich auch, der ein oder andere hoffentlich auch. Und die Welt ist gluecklich, dass du damit nichts zu tun hast. :-)

Aber wir koennen uns ja noch was weiter ueber: "Vietnam bereisen von Nord nach Sued oder lieber doch andersherum?" und "wo soll ich auf Phu Quoc hingehen?" Ich lass die Leute sich zum 500sten male austauschen, brauche nicht zu sagen: warum hab ich euer "Problem" nicht.

Schoenes Wochenende...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Catinat
Gast










BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 16:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte mir eine Erklaerung gewuenscht, die mir in verstaendlichen Worten zeigt, worum es bei dieser Kostenerhoehung technisch geht.

Damit Euer Problem auch zu meinem Problem werden koennte, wenn ich es denn endlich mal , von jemandem fuer mich verstaendlich dargestellt, verstehe.

Ich weiss naemlich nicht, was 3G UMTS z.B. ist. Auch nach Euren Beitraegen : noch immer nicht.

Gruesse, Catinat
Traurig

Online    
Choki
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2013
Beiträge: 199
Wohnort: Saigon


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 16:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mobiles Internet, Catinat. Verwendest du sicher auch, bloss nennst du es nicht beim Namen. Alles was ueber GPRS laeuft.
Und um diesen Sendeplatz nutzen zu koennen, muss man natuerlich bei den Mobilfunkgesellschaften Geld bezahlen. Und das ist hier in Vietnam nicht unbedingt so ganz durchsichtig. Oder sie aendern mal was ganz spontan. Und das war wohl das, was Pacisso urspruenglich fragen wollte. Denke ich. Wegen deutlich erhoehter Preise.
Ich denke: beides trifft zu: eine Art kollektive Berreicherung der Gesellschaften am "dummen Kunden" sowie eine Regelung, die im Hintergrund ablaeuft, irgendwo kleingedruckt geschrieben, dass ein "Vertrag" wie Tomtomtom mitteilte, zum Ungunsten des Benutzers wechselt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Catinat
Gast










BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 18:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aha. Das bringt mich einen Schritt weiter. Danke. Was GPRS ist, konnte ich bei Wiki nachlesen.
Nein, mobiles Internet habe ich nicht.

Ich habe einen festen Anschluss - falls das so heisst – fuer das Laptop und ein zweites im Haus.
Wird von Viettel monatlich nach Zeit abgerechnet und um den 15. herum mit der Telefonrechnung an der Haustuer kassiert
.
Wie ich in meiner vergleichenden Haushaltsausgabenuebersicht 2012 und 2013 am 20.11.13 hier in „Reportagen aus Saigon“ schrieb : das macht im Monat durchschnittlich ca. 180.000 Dong = 6,27 Euro. 2012 , und hat sich 2013 im Gegensatz zu anderen Ausgabenposten nicht erhoeht.

Gruesse, Catinat

Online    
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2013, 02:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So ich bin dank Tom's Hinweis der Sache mit meinen hohen Kosten näher gekommen.

Es ist so, das alle Mobilfunkanbieter 40% und mehr zur gleichen Zeit erhöht haben.
Da erklärt sich das Gerücht vom Kartell drr Anbieter.

In meinem Fall kam eine Tarif umstellung im Hintergrund dazu. Ohne SMS.
Ich habe jetzt auf Postpaid ( Rechnung am Monatsende) umgestellt und fest eine Datenflat gebucht, Telefonie und Datenverkehr sind dadurch auch günstiger als bei Prepaidkarten.

Der Preis pro mb Daten stieg um fast 60% bei mir, das sind richtige Räuberische Methoden die man hier abzieht.

Meine Kosten für Telefonie und Daten werden in Zukunft ca. 30% höher ausfallen. Die Preise sind damit in meinem Fall auf annähernd dem gleichen Niveau wie in Deutschland.

Ich frage mich, wie man hier damit umgeht.
Da kommen einige ins trudeln und man sollte solche Erhöhungen nicht ohne weiteres hinnehmen

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2013, 02:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Choki
stimmt, die Änderung der Pakete war Grund bei mir.
Hinzu kommt, das wirst Du bald merken, die Übertragungsraten gehen in den Keller, das Netz wird erheblich langsamer werden bei Standart Nutzern.

Zu viel Last und Neuvertrage, da wird's gedrosselt nach dem Fairuse System, sagte eine freundliche Mitarbeiterin vom Viettel Geschaftskunden Service in astreinem sächsischem Dialekt zu mir.
Hahaha, das war dann die Krönung! Smilie

Anmerkung, die gesamte Kommunikation im Vorfeld lief in Landessprache mit meiner Frau, bis man merkte das ich Deutscher bin, weil ich laut und böse schimpfte...

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1421
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2013, 05:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was genau ist denn gestiegen? Bei mir zumindest hat sich seit einem Jahr nichts geändert. Mein Datentarif ist immer gleich geblieben. Bei den Telefongebühren vielleicht? Wenn die einen Tarif abgeschafft haben, erklärt das natürlich warum ihr auf einmal in der pro KB Abrechnung hängt.

Was auch Kosten hochtreiben kann ist, wenn du einen der M1xx Tarife hast und dein Volumen verbraucht ist. Alles was darüber ist, wird wieder pro KB berechnet. Sinnvoll ists in diesem Fall die 3G-Datenbegrenzung im Telefon einzuschalten. Das geht bei Android und WP unter den Einstellungen. Bei IOS weiss ich das nicht - hab kein Eierphone.

Aus diesem Grund nehm ich meistens entweder die Mimax oder Dmax Tarife bei Viettel oder die (B)MIU Tarife bei Mobifon. In diesem Fall wird nämlich nach Volumenüberschreitung einfach nur gedrosselt.

Mit dem Kartell und der gleichzeitigen Erhöhung würde ich mir wie folgt erklären: Da die Telekomanbieter hier sowiso im Grunde alle staatlich sind, läuft das bestimmt ähnlich wie bei den Krankenkassen in DE. Erhöhungen kommen immer gleichzeitig und in gleicher Höhe.

Geschockt
Ihr könnt ja mal die Tarife von Mobifon und Viettel vergleichen - Na, fällt euch was auf Frage
Richtig - es fällt nichts auf, denn es sind bis auf die Namen exakt die gleichen Konditionen und Preise. Idee
Winken

Wahrscheinlich gehört Viettel dem Cousin 3. Grades des Ministers und Mobifon der Cousine 4. Grades. Und dieser Provider von Choki vielleicht dem Kind von den beiden Cousins, denn die Tarifbezeichnungen sind eine Mischung aus beiden - natürlich bei gleichen Preisen. Sehr böse

Wie es auch ist, das Geld bleibt natürlich in der Familie bzw. beim Staat. Hinzu kommt, das Mobifon sowiso zu VNPT gehört, was natürlich auch staatlich ist.... Bei Viettel wird es bestimmt ähnlich sein.

Aus diesem Grund ists auch völlig Latte welchen Anbieter man nimmt. Bei Mobifon hab ich ca. einmal pro 1-2 Wochen Aktionstage, bei denen man 50% Bonus bei Aufladung bekommt. Bei Viettel hab ich das nie - vielleicht ist die Cousine dann doch mehr auf Zack... - hat vielleicht BWL im Ausland studiert Winken

Im Grunde ist die Situation in Deutschland recht ähnlich, nur dass es geschickter verpackt ist und halt nicht ganz so staatlich ist. Wenn Eplus jetzt auch zu O2 (Telefonica) gehört, haben wir in DE eigentlich auch nicht mehr als 3 große Unternehmen (Telekom, Vodafone, Telefonica), die den Markt unter sich aufteilen. Die ganzen Aldi Talk, Simyo etc. Geschichten sind sowiso nicht eigenständig.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pacisso




Geschlecht:
Alter: 16
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 937


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2013, 07:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es sind die Kosten für Daten die bei mir zu Buche schlugen.
Hatte immer DMAX 3,5 Gb Monat, auch normalerweise genügend Guthaben zum verlängern gehabt, bis der Tarif wohl geändert wurde.
Die DMAX Rate war mir schon knapp, 5Gb waren es meist mit elend langsamer Verbindung.

Da kannste schnell ein paar Millionen versenken...
Telefonie liegt bei ca. 80 Stunden Monatlich, die kommen oben drauf.

Geändert hat sich der Datenpreis bei mir, auf ca. 800vnd pro MB.
Anbieter ist Viettel.

Egal wie, 40%+ ist unverschämt!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo Messenger    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0443s (PHP: 49% - SQL: 51%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]