Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Reise nach Deutschland: Reiserückkehrgenehmigung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jackson1
Gast





Anmeldungsdatum: 02.04.2013
Beiträge: 27


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.10.2021, 12:18    Reise nach Deutschland: Reiserückkehrgenehmigung Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

laut dt. Botschaft in Vietnam ist es wohl seit 29.09. wieder möglich für vietn. Staatsbürger ein Schengen-Visum zu beantragen.

Allerdings schreibt die Botschaft, dass die Vietnamesen eine "Reiserückkehrgenehmigung" erteilen. Und die dt. Botschaft möchte diese natürlich vorher sehen. Sie können jedoch nicht sagen wo man diese bekommt oder "welcher Personenkreis". Jedenfalls kommt man wohl ohne dieser Genehmigung nicht so leicht wieder zurück nach Vietnam und somit steht die "Rückkehr ins Heimatland" auf wackligen Füßen.

Weiss jemand etwas über diese ominöse "Reiserückkehrgenehmigung" der vietnamesischen Behörden?

Vielen Dank!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 442


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2021, 16:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da gibt es bezueglich Zustaendigkeit nur eins :
Die jeweilige oertliche Einwanderungsbehoerdein Vietnam.
Die kann man als Beratungsgrundlage “fuer alle Faelle” ausgoogeln z.B. unter

https://www-vietnamimmigration-org.translate.goog/ho-chi-minh-city-immigration-office/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=nui,sc
Und – Warnung! – es handelt sich um eins der gewerbsmaessigen vietnamesischen Beratungsunternehmen ! Aber z.B. deren Auflistung und (Selbst-)darstellung fand ich neben anderen persoenlich uebersichtlich und verstaendlich.
Fuer Saigon z.B. gibt es zwei Bueros ; mit jeweiligen Websites.
Einwanderungsbehörde von Ho-Chi-Minh-Stadt
Adresse: 196 Nguyen Thi Minh Khai, Bezirk 6, Bezirk 3, Ho-Chi-Minh-Stadt;
Adresse: 333-335-337 Nguyen Trai Street, Bezirk 1, Ho-Chi-Minh-Stadt .

Und fuer Deutschland massgebend , natuerlich die offizielle Verlautbarung der
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/faq-reisen-1735032.

Ich rate dringend dazu, in Vietnam eine der Immigrationsbehoerden persoenlich zu kontaktieren.
Vom Generalkonsulat nicht viel zu erwarten, aber den Kontakt ebenfalls zu halten.
Um beide Seiten kommt man , wenn es Ernst wird, dann sowieso nicht herum.
Und die Fluggesellschaft des Vertraeuens ebenfalls persoenlich aufzusuchen.
Wichtig – wie eigentlich immer – das persoenliche Vorgehen und Beratenlassen. Mindestens gute Englischkenntnisse. Eine vietnamesische Vertrauensperson an der Seite kann nicht schaden.
Ich wuerde auch dazu noch telefonischen oder Email-Kontakt halten zur oertlichen Auslaenderbehoerde in Deutschland.
Warum : Weil das, was irgendwo geschrieben steht , von gestern war und heute schon Makulatur sein kann.
Wahrscheinlich wird es bei manchem nicht nur bei einem Besuch bleiben.Wobei die medizinische Seite ebenfalls noch zu beruecksichtigen ist.

Eine weitere Infomationsquelle : der ADAC :
https://www.adac.de/news/quarantaene-einreise-deutschland/#diese-corona-tests-werden-bei-einreise-akzeptiert

Steht mir selber noch bevor. Gruesse, HangNgay

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimoVT
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.11.2016
Beiträge: 91


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2021, 23:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meine Frau ist am 28. September nach Deutschland eingereist, von dieser Reiserückkehrgenehmigung höre ich zum ersten Mal. Ihr Visum war allerdings auch schon älter und eines zur Familienzusammenführung. Ich weiß nichts über diesen Wisch, aber zumindest am Flughafen in Saigon war der kein Thema.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 442


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.10.2021, 07:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für beide Beitraege. Es waere sehr gut, wenn wie "damals" im September... Keine Hilfe vom deutschen Generalkonsulat, mehr Infos kann man nicht erwarten. Ein Trauerspiel. Bevor ich das Land verlasse, empfehle ich: sich zeitnah bei einer der Einwanderungsbehörden in Vietnam darum kuemmern.
Dementsprechend erscheint der sprachtypische deutsche Begriff „Rückreisegenehmigung“ für einen Prozess in Vietnam 1. kaum zu übersetzen , 2. etwas unpraktisch: “ủy quyền đi lại”, (Google).

Gute Reiserueckkehr , HangNgay

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0516s (PHP: 40% - SQL: 60%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]