Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Eheschließung in Vietnam oder Deutschland

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Steffen1973
Gast





Anmeldungsdatum: 08.10.2017
Beiträge: 9


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.05.2018, 20:30    Eheschließung in Vietnam oder Deutschland Antworten mit ZitatNach oben

Hallo und einen sonnigen Gruß.
Wir brauchen ganz dringend Hilfe.
Wir wollen Heiraten und überlegen, ob es einfacher ist in Deutschland zu Heiraten, oder ob es besser ist, in Vietnam zu Heiraten. Wenn wir in Deutschland heiraten würden, dann brauchen wir ein Hochzeitsvisum.
Weiß jemand wie lange ein Hochzeitsvisum im Generalkonsulat bearbeitet wird?
Wie lange muss man auf die Erteilung des Hochzeitsvisum warten?

Oder ist es besser in Vietnam zu Heiraten?
Gibt es Vorteile, oder Nachteile?
Was meint ihr?

Danke schon mal im voraus.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2751
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2018, 08:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vom Zeitaufwand her sind beide Varianten ähnlich. Nur der Zeitpunkt wann man mit welschen Papieren wo sein muss ist unterschiedlich.
Am besten geht jeder auf sein Standesamt und lässt sich sagen, was für Papiere im konkreten Fall benötigt werden. Dann schaut ihr, wie groß der Aufwand ist die Papiere zu besorgen und entscheidet euch für eine Variante.
Vorteil Vietnam, durch die Heirat gibt es einen Anspruch auf das Visum.
Vorteil Deutschland, man muss die Ehe nicht mehr nach registrieren. Die Nachregistrierung ist zwar freiwillig, die Ehe ist auch so gültig, aber wenn später Kinder ins Spiel kommen muss man sie eh machen.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Polowealm
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 13.05.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Pforzheim


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 05:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hey Steffen,

Hongkong wäre vielleicht auch eine Alternative. Ich habe schon von vielen gehört, dass die Heirat in HK viel einfacher ist. Du brauchst in Hongkong keine Ehefähigkeitsbescheinigung, keine aufwändige Übersetzungen, englisch reicht.
Es gibt ein Haager Abkommen, womit über 70 Länder vereinbart haben, die geschlossenen Ehen gegenseitig anzuerkennen.
Das kannst du in Hongkong direkt bei der Botschaft vor Ort machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2751
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 06:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Polowealm » hat folgendes geschrieben:
Es gibt ein Haager Abkommen, womit über 70 Länder vereinbart haben, die geschlossenen Ehen gegenseitig anzuerkennen.


So ein Abkommen gibt es nicht.
Das Hager Apostillenabkommen bezieht sich darauf, das mit der Apostille versehene Dokumente als echt anzusehen sind. Das bezieht sich aber nur auf den äußeren Anschein des Dokumentes, nicht aber auf den Inhalt, oder darauf, das z.B. eine Ehe tatsächlich gültig ist.
Bei einer in einem Drittland geschlossenen Ehe kann es durchaus sein, das die Ehe nach den Gesetzen des Drittlandes zwar gültig ist, aber nach den Gesetzen eines der anderen Länder nicht. Sowas wird durchaus im Visaverfahren zur Familienzusammenführung geprüft.

Zitat:
Das kannst du in Hongkong direkt bei der Botschaft vor Ort machen.

Das ist falsch. Eine Apostille wird immer von einer übergeordneten Behörde der Behörde ausgestellt, die das Papier ausgestellt hat. Eine Botschaft beglaubigt Papiere aus dem Land, in dem sie tätig ist.

Zitat:
Hongkong wäre vielleicht auch eine Alternative.

Nur das Vietnamesen ein Visum für Hong Kong brauchen, das es leider nicht sehr einfach gibt.

Zitat:
Ich habe schon von vielen gehört, dass

Und bevor man solche Tips weiter gibt, sollte man sich über die wahre Rechtslage informieren und vor allen nicht die Tips die in einem Land eventuell machbar sind auf ein anderes Land zu übertragen. Solche Tips kannst du in deinem Thailandforum lassen.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
noshky
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 23
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 09:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
die Heirat in Dänemark ist auch eine Option, vermutlich die schnellste.
Wir selbst sind zu spät auf diese Option gekommen, vielleicht für dich interessant. Im Forum hier gibt es einiges an Information und Erfahrungen dazu.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2751
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 10:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« noshky » hat folgendes geschrieben:
die Heirat in Dänemark ist auch eine Option, vermutlich die schnellste.

Befinden sich beide Verlobte in Deutschland und hat der Vietnamesische Part einen längerfristigen Aufenthaltstitel? Sind beide Verlobte noch nie verheiratet gewesen?

Nur unter diesen Bedingungen kann man die Hochzeit in einem Drittstaat empfehlen.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687350122 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0499s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]